Mit seinem „Zeit und Wunderbiechl“ gibt Prugger Einblicke in das alltägliche bäuerliche Leben. Er schreibt von Wetterphänomenen, Ernte und Lebensmittelpreisen. Darüber hinaus berichtet er über zahlreiche Ereignisse seiner Zeit, wie von den Besuchen hochgestellter Persönlichkeiten und durchziehenden Regimentern, von Naturkatastrophen und Seuchen, von Verbrechen und Teuerungen sowie vom
Verlauf der Kriege gegen Frankreich und die Türken.

 

Das vorliegende Buch ist eine buchstabengetreue Transkription der handschriftlichen Aufzeichnungen von Hans Prugger. Mit vielen Details aus dem Alltagsleben des 17. Jahrhunderts und nicht zuletzt auf Grund der eigenartig-antiquierten Sprache wird so eine längst vergessene Zeit wieder lebendig gemacht.

Transkribiert von Mag. Peter Fischer

 

 

Verlag Hannes Hofinger
ISBN 978-3-9505074-0-9
€ 29,90