Wie das Coronavirus die Wirtschaft fesselt: eine kritische Bilanz in über 400 Karikaturen
Der Ausbruch der COVID-19 Pandemie hat die Welt lahmgelegt: eine nie dagewesene Belastungsprobe für das Gesundheitssystem, enorme Herausforderungen für Politik und Zivilgesellschaft und daraus resultierend nicht absehbare Auswirkungen auf die Wirtschaft. Können wir der weltweiten Zerreißprobe standhalten?
Die Verantwortlichen und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik stehen jeden Tag vor schwierigen Aufgaben. Lösungen sind gefragt! Aber sind die Reaktionen der Regierungen und ihre Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie gerechtfertigt und angemessen? Karikaturisten und Künstler aus der ganzen Welt haben sich diese Fragen gestellt und kommentieren in Zeichnungen und Bildern das Zeitgeschehen: pointiert, ungeschönt und mit einer gehörigen Portion Witz.

Hardcover
298 Seiten

ISBN 978-3-7109-0129-4
€  28,-

 

 

Der Corona-Lockdown trieb seltsame Blüten: von Toilettenpapier hamstern und selbst kreierten Haarschnitten bis zu Videokonferenzen in Jogginghosen. Aber auch soziale Isolation, Zukunftsängste oder wirtschaftliche Einbußen durch Kurzarbeit gehören zu unserem neuen Alltag. Die Krise macht uns bewusst, welche Berufe systemrelevant sind. Gesellschaftliche Schieflagen und soziale Ungleichheiten treten überdeutlich hervor.

Gleichzeitig geraten jene Themen aus dem Blickfeld, die schon vor Ausbruch des Virus dringendes Handeln verlangt haben: Flüchtlingskrise, Erderwärmung und Weltwirtschaftskrisen. Dieser Karikaturen-Bildband schafft Aufmerksamkeit und lässt uns unsere Prioritäten neu überdenken!