Es müssen nicht immer gleich Pillen sein, oft tun es auch die guten alten Hausmittel! Publikumsliebling Christine Reiler, Allgemeinmedizinerin und Moderatorin der ORF-Gesundheitssendungen, nimmt sich eines uralten Wissens an und sorgt mit ihrem ersten Buch dafür, dass dieser Schatz nicht verlorengeht: Anhand der häufigsten alltäglichen Krankheiten und Beschwerden zeigt die Ärztin, welche „Zutaten“ aus Küche und Garten ganz ohne Nebenwirkungen schnell und nachhaltig helfen – vom Saft des schwarzen Rettichs bis zum Salbei. Dass auch ein liebevolles Kümmern und Umsorgen heilsam ist, weiß die junge Mutter ebenso, wie dass eine Selbstbehandlung ihre Grenzen hat.

Hardcover
144 Seiten

ISBN 978-3-7088-0766-9
€ 25,-

 

 

Reiler, Christine

ist bekannt als Moderatorin von Gesundheitssendungen im ORF. Die junge Ärztin hegt eine große Liebe zur Natur, tankt gerne Kraft auf ihrem Bauernhof und freut sich, wenn’s im Garten blüht und sprießt. Fast „logischerweise“ widmet sie sich auch der Pflanzenheilkunde mit ganz besonderem Engagement: Die junge Ärztin weiß, was traditionelle Hausmittel bewirken können – kennt aber auch deren Grenzen.